THMS EU, ASIA

Textilhygiene in Hotels, mehr als nur eine Marketingstrategie sondern Verantwortungsvoller Schutz ngegenüber baller Gäste!

Sehr geehrte Damen und Herren,
der T H M S ist eine None-Profit Organisation die sich dem Schutz der Gesundheit aller widmet.
Wir produzieren oder verkaufen Ihnen nichts.Wir schaffen Sicherheit und Vertrauen zum Schutz der Gesundheit aller.
Dies ist insbesondere der Fall in Matratzen und anderen gemeinschaftlich öffentlich genutzten Textilien.
Vertrauen sie unserem Zertifikat, überall dort, wo Textilien gemeinschaftlich genutzt werden.
Unser Zertifikat erhalten ausschließlich von uns geprüfte Betriebe, die sich verpflichten und belegen, das sie erforderlichen gesundheitlichen Infektionsschutz Ihrer Gäste durchführen.
Wissenschaftliche haben Tests erwiesen, das sich nicht nur Proteasen Allergene der Hausstaubmilbe, die unser Immunsystem schädigen können. In den Matratzen überleben Bakterien, Viren und Pilzsporen von Nutzern, die diese dort zurückgelassen haben.
Eine real existierende Gefahr für jeden Nutzer!
Darum ist es erforderlich Matratzen und Polstermöbel nach jedem Nutzer zu desinfizieren.
Wir arbeiten eng zusammen mit Textilhygiene Instituten so wie mit Mikrobiologischen und Parasitologischen Fakultäten internationalen Universitäten.
Wir zertifizieren Übernachtungsbetriebe, die Ihre Matratzen nach jedem Gastwechsel mit wirksamen geprüften, THMS zertifizierten Produkten desinfizieren und Milben abtöten.

Wir vom THMS zertifizieren Produkte und vergeben Forschungsaufträge zur Entwicklung geeigneter Produkte die in der Lage sind eine Vielzahl der Erreger zu eliminieren, die sich in Textilien festsetzen.
Desinfektion nach jedem Nutzer verhindert die Aufnahme dieser Erreger, die schwere gesundheitliche Schäden, die meist Chronisch verlaufen verursachen können.
Erreger wie EBOLA, MERS, und neuestens auch der Zika Virus, der zunächst durch den Stich der Tigermücke übertragen wird. Der weitere Übertragungsweg ist noch unbekannt, bis auf eine Meldung aus den USA, nachdem erwiesen wurde, das der Erreger, der schwere Kopf Missbildungen und Gehirnschäden hervorruft durch Geschlechtsverkehr von einem infizierten Mann an eine Frau übertragen wurde und ein geschädigtes Kind geboren wurde.

Das gefährliche ist, das die Infektionsmerkmale recht gering und relativ unauffällig sind.

Leichte Hautrötungen und etwas erhöhte Temperatur. Die Symptome halten jedoch nur wenige Tage an und werden meist von den Infizierten gar nicht war genommen.

Indirekte Infektionen haben bis zu 21 Tage Inkubationszeit, bevor wir feststellen infiziert zu sein.
Dann ist es jedoch bereits zu spät.

Aus diesem Grund appellieren wir an das Gewissen aller Verantwortlichen, Textilien, insbesondere Matratzen nach Nutzung zu desinfizieren.
Setzen Sie dem Schutz der Gesundheit Ihrer Gäste Prioritäten!
Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wir Zertifizieren auch Ihren Betrieb zur Sicherheit Ihrer Gäste, wofür Sie als Gastgeber ja auch die Verantwortung tragen.

THMS- EU, ASIA
Vorstandsvorsitzender
G. Abshof

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0